Craps Casinos

 Kostenlose Online casino bonusse fur Crapsspieler:

Beim Casinospiel Craps werden zwei Würfel geworfen und die Spieler wetten auf das Ergebnis. Das Ergebnis ist die Summe der Augenzahlen der beiden Würfel. Die Spieler wetten gegen das Haus und nicht gegeneinander. Das Layout des Würfeltisches zeigt unterschiedliche Bereiche an, wo die unterschiedlichen Wetten abgelegt werden können.

Der Spieler, der aktuell die Würfel wirft wird Shooter genannt. Bevor er die Würfel wirft setzen die anderen Spieler ihre Wetten. Der erste Wurf wird bei Craps Come-out Wurf genannt. Sollte das Ergebnis des Come-out Wurfs 2, 3, 7, 11 oder 12 sein, so endet die Runde, aber derselbe Spieler bleibt der Shooter. Sollte eine andere Zahl gewürfelt werden, so wird ein Punkt gesetzt. Der Shooter wirft weiter bis das Ergebnis eine 7 ist oder ein Punkt gesetzt wird. Sollte das Ergebnis 7 sein, dann endet die Runde und der Spieler links von ihm wird zum Shooter. Sollte das Ergebnis ein Punkt sein, so endet die Runde aber der Spieler bleibt weiterhin der Shooter.

Der neue Shooter wirft ein neues Würfelpaar. Der Crapsspielbetreiber, auch als Stickman bekannt, gibt dem neuen Shooter fünf Würfel, von denen er zwei auswählt. Der Shooter wirft die Würfel gegen die gegenüberliegende Wand. Sollte ein Würfel außerhalb des Tisches fallen, dann wird dieser aus dem Spiel genommen. Der Shooter wählt einen Würfel von den übrigen dreien aus, welche beim Stickman verbleiben.

Bei Craps gibt es viele Wettarten. Manche Wetten befassen sich nur mit einem Würfel. Andere Wetten beziehen sich auf eine bestimmte Wurfzahl. Sollte das erwünschte Ergebnis eintreffen, so wird der Spieler gemäß der Auszahlungstabelle ausbezahlt in allen anderen Fällen verliert er seinen Einsatz. Die einfachen Wetten beziehen sich auf die Summe der Augenzahlen eines jeden Wurfs. Einige dieser Wetten haben Eigennamen. ‘Yo’ Wetten beziehen sich auf ein Ergebnis von 11 und ‘ace deuce’ Wetten beziehen sich auf ein Ergebnis von 3 (eine 1 auf dem einem Würfel und eine 2 auf dem anderen Würfel). ‘Craps’ Wetten erhoffen sich ein Ergebnis von 2, 3 oder 12.

Andere Wetten werden erst nach einigen Würfen entschieden. Die ‘pass line’ und ‘don’t pass’ Wetten sind solche Beispiele. Wenn beim Come-out Wurf das Ergebnis 7 oder 11 ist, dann gewinnt die ‘pass line’ Wette und die ‘don’t pass’ Wette verliert. Sollte das Ergebnis allerdings 2, 3 oder 12 sein, dann gewinnt die ‘don’t pass’ Wetten und die ‘pass line’ Wetten verlieren. Sollte beim Come out Wurf ein Punkt gesetzt werden, dann werden beide Wetten beibehalten. Der Shooter wirft bis er das Ergebnis 7 oder einen Punkt gesetzt hat. Sollte zuerst der Punkt gesetzt werden, dann gewinnt die ‘pass line’ Wette und sollte eine 7 geworfen werden, dann gewinnt die ‘don’t pass’ Wette.

Nach jedem Wurf, werden die Wetten, welche verloren haben vom Tisch entfernt und Wetten, welche gewonnen haben gemäß der Auszahlungstabelle ausbezahlt. Die Wetten, welche noch nicht entschieden wurden bleiben auf dem Tisch zusammen mit den neuen Wetten.

Craps Strategie

Bei Craps gibt es viele Wetten. Im Gegensatz zu Spielen wie Roulette, bei denen alle Wetten denselben Hauvorteil haben, der Hausvorteil variiert bei Craps Wetten zwischen 1.4% und 15%. Demzufolge ist es eine gute Craps Strategie herauszufinden, welche Craps Wetten einen niedrigen und welche einen hohen Hausvorteil haben. Das ist wahrlich nicht einfach, denn unterschiedliche Casinos bieten auf dieselbe Wette unterschiedliche Auszahlungen an. Experten des Spiels können den Hausvorteil von den Auszahlungen kalkulieren und die Entscheidung anschließend treffen aber es ist besser für die Strategiebestimmung sie Wetten zu lernen und herauszufinden, welche man spielen und welche man meiden sollte. Die ‘pass line’ und ‘don’t pass’ Wetten haben den niedrigsten Hausvorteil und sollten daher immer bevorzugt werden. Allerdings zahlen diese Wette sogar bei einem Hausvorteil von 1.4% aus.

Craps lockt die Spieler zu Wetten mit hohem Hausvorteil, indem es höhere Auszahlungen verspricht. Gute Craps Spieler werden jedoch von diesen Auszahlungen nicht angelockt, denn dazu sind sie nicht hoch genug. Nehmen Sie zum Beispiel die ‘craps’ Wette, welche dem Spiel seinen Namen gegeben hat. Die Wette gewinnt bei einem Ergebnis von 2,3 oder 12 uns zahlt 7 zu 1 aus. Der Hausvorteil dieser Wette liegt bei 11%. Andere Wetten, welche gemieden werden sollten sind die Wetten ‘horn’, ‘hops’, ‘hardways’ und ‘craps eleven’.

Die Nutzung der Option ‘press it’ stellt eine gute Strategie dar. Diese Option läuft folgendermaßen ab: Das erste Mal wenn der Spieler eine gerade Wette gewinnt, sammelt er seine Gewinne ein, lässt aber die Wette weiterlaufen. Sollte er erneut gewinnen, so verlangt er vom Dealer den Betrag auf den Wetteinsatz aufzuschlagen „press it“. Der Dealer addiert die Gewinne auf den Wetteinsatz. Der Spieler kann nun mit seinem neuen Wetteinsätzen spielen.

Es existieren einige Strategien beim Craps, welche zwar entwickelt wurden aber nicht funktionieren. Der Craps Spieler sollte diese Strategien kennen und wissen, warum sie nicht funktionieren. Eine solche Strategie ist das „ dice setting“, das Halten der Würfel. Einige Spieler glauben, dass es eine Rolle spielt, wie sie die Würfel halten und dass dies das Ergebnis beeinflusst. Das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein. Das Werfen der Würfel gegen die Wand gewährleistet die Zufälligkeit des Wurfs. Sobald dies passiert ist alles andere ungültig. Sollten die Würfel nicht wie gewünscht an der gegenüberliegenden Wand gegenschlagen so ist der Wurf ungültig. Ein anderes Missverständnis ist, dass wenn eine Zahl eine Weile nicht gewürfelt wurde, die Chancen steigen, dass diese nun gewürfelt wird. Jedoch notieren viele Craps Spieler die Ergebnisse und wetten dann auf Ergebnisse, welche eine Weile nicht gewürfelt wurden. Tatsache ist, dass jeder Wurf unabhängig ist und das Ereignisse und Würfe der Vergangenheit keinen Einfluss darauf haben. Eine weitere Falle, welche Sie meiden sollten sind Wettsysteme, wie das Martingale System. Dieses System bringt den Spieler dazu, jedes Mal wenn er verliert seinen Einsatz zu verdoppeln. So ein System ist Ihnen sicherlich nicht dabei behilflich Ihre Gewinnchancen zu erhöhen sondern große Verluste zu erzielen.


Die meisten besuchten Casinos

Casino No Deposit
Lucky Nugget Casino $15
Casino Grand Bay $30
Spin Palace Casino £20
Malibu Club $25
Cabaret Club Casino $20
Ruby Fortune Casino $20
Betway Casino  
Grand Mondial Casino $2,500
Virtual City Casino $50
Bet365 Casino  

Mit den farbenfrohen Schnittstellen und dem großen Angebot an Spielen und Promo-aktionen zählt Jackpot City zu den Online Casinos, die Sie auf keinen Fall verpassen sollten. Dieses Casino bietet eine Vielzahl an Sprachen an und akzeptiert Zahlungen in vielen Währungen und nicht nur US Dollar. Das Casino zählt zur Belle Rock Entertainment Gruppe und wird durch Tower Rock Ltd. betrieben, Mitglied der Carmen Media Group. Das Casino ist durch die Regierung von Gibraltar lizenziert.

Jackpot City wendet die Microgaming Software an und schenkt seinen Spielern über 400 unterschiedliche Spiele. Das Casino bietet Tisch- und Kartenspiele, Slots und Fertigkeitspiele an. Die Software ist sowohl als Download Version als auch in der Flash Version verfügbar.

Außer der großen Spielauswahl gibt es weitere Gründe, warum Sie bei Jackpot City spielen sollten, wie das schicke Spielumfeld, die eindrucksvollen Graphiken und der besondere Sound, eine Vielzahl am Zahlungsoptionen, exzellenter Kundendienst und eine besondere Auswahl an Promo-aktionen. Zu diesen Promo-aktionen zählen Spielgeld für Ihre Anmeldung und ein Willkommensbonus über $100.

  Spielen